Allergieforschung für die Katz

Niesen und Juckreiz sind nur einige der Begleiterscheinungen einer allergischen Reaktion. Wenn Katzen und Menschen aufeinander treffen, sind diese Symptome keine Seltenheit. Doch trotz steigender Tendenz sind zum Glück nicht alle betroffen. Forschern zufolge sind zirka 2% der Hauskatzen auf Menschen allergisch. Siamkatzen rea-gieren am empfindlichsten auf menschliche Haare oder Hautschuppen. Abhilfe soll die Forschung schaffen, mittels Hyposensibilisierung und Therapien. Bis dahin bleibt den verschnupften Stubentigern nur, ihre Besitzer zu meiden. Aber das machen die ja meistens sowieso schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.