Kran vs. Kranich

In dieser Bedeutung lautet der Plural in Deutschland und Österreich „Kräne“, in der Schweiz und gemeindeutsch fachsprachlich „Krane“. Es handelt sich um ein seit dem 14. Jahrhundert bezeugtes Erbwort, dessen spätmittelhochdeutsche (mitteldeutsche) Form „krane“ lautete. Das alte Wort für den „Kranich“ wird – wohl im Bereich der Hanse – im 15. Jahrhundert auf das Hebewerkzeug wegen seiner Ähnlichkeit mit Kopf und Hals des Vogels übertragen. Quelle: https://de.wiktionary.org/wiki/Kran

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit meinem Klick auf "Kommentar abschicken" erteile ich meine Einwilligung in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Zweck der Publikation des Kommentars und meiner Angaben. Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Das Transparenzdokument und die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.