Tierverbrauch

“Tierverbrauch”

Wusstet ihr, dass 0,35 % des Tierverbrauchs auf wissenschaftliche Zwecke entfallen? 0,5 % der Tiere werden gejagt und nach Adam Riese werden 99,15 % von uns gegessen1.

Uns haben diese Zahlen schon überrascht. Einfach deshalb, weil in den Medien vielleicht ein anderes Bild dargestellt wird. So werden Tierversuche manchmal kritischer beäugt als der verfügbare Platz der Schlachttiere beim “Aufwachsen”.

Aber wir sind ja das Klopapier. Deshalb lassen wir euch nur in aller Kürze diese Zahlen zum Nachdenken oder auch Wieder-Vergessen da.

[1] tierversuche_forschung.pdf (dfg.de)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die andere IAA

Die andere IAA

Corona, Fahrräder, München statt Frankfurt, Open Space in der Innenstadt, nahezu ausschließlich elektrifizierte Fahrzeuge – anders aber besser? Diese IAA ist anders. Teilweise weil sie das soll: sie soll die Leute für E-Mobilität begeistern, sie soll mehr als nur...

Ein erster Eindruck der IAA

Ein erster Eindruck der IAA

Die IAA spaltet Gemüter. Eine Woche lang zeigen Automobilhersteller ihre Visionen, oder – um es in den Worten der Kritiker auszudrücken – beweihräuchern sich mit einer Palette aus grün polierten Autos, während sie gleichzeitig für den Ausstoß Milliarden Tonnen von CO2 verantwortlich sind. Viele Demonstrationen wurden angekündigt, Zufahrtsautobahnen zur IAA blockiert und Banner aufgespannt. Die Message ist klar: Umweltschutz kann mit den Fahrzeugen, die jetzt auf den Straßen sind, nicht funktionieren. Doch die IAA sieht sich gewappnet und hat zwei Antworten auf die Kritik: Steckdosen und Basilikum.

Newsletter!

3 x im Semester schicken wir euch ein Update über die neuesten Artikel und einen Ausblick auf die kommenden! Meldet euch für den Newsletter an, um keine Reisswolfausgabe zu verpassen!