Soft Skills für Masterstudierende im Wintersemester 20/21

Das corona-bedingte und etwas ungewöhnliche Online-Sommersemester 2020 war für uns alle eine ganz besondere Herausforderung. Wir mussten uns von einem Tag auf den anderen im Home-Office einrichten, unsere sozialen Kontakte beschränken und den Studienalltag komplett umkrempeln. Auch das kommende Wintersemester wird weiterhin anders aussehen als vor der Pandemie. Wir, vom Zentrum für Schlüsselkompetenzen, haben die Zeit genutzt, um unser Angebot zu aktualisieren und haben neue spannende Kurse für euch!

Abgesehen von thematischen Neuerungen haben wir uns auch neue Lernformate für die Soft Skills Workshops überlegt. Neben den klassischen Moodle-Kursen habt ihr die Möglichkeit, Online-Hybrid-Kurse zu belegen. Hierbei wechseln sich Lernpakete in Moodle mit Live-Konferenzen in Zoom ab, um euch den Austausch mit uns zu ermöglichen. Ebenso finden dieses Wintersemester Online-Workshops statt, die komplett über Zoom abgehalten werden. Ihr seid örtlich also ungebunden, müsst jedoch auf das Arbeiten und Networken in Teams nicht verzichten. Für diejenigen, die sich wieder nach etwas Normalität sehnen, gibt es darüber hinaus ausgewählte Präsenz-Workshops. Diese finden nach Absprache und unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen in Kleingruppen und ausreichend großen Räumen an der Fakultät für Maschinenwesen statt. Neben Einzelworkshops wird es am ZSK im Wintersemester auch wieder Kompaktworkshops  geben, die jeweils zwei Tage dauern und deren erfolgreiche Teilnahme 2 ECTS bringen.

Um z.B. in Zeiten der andauernden Covid-Pandemie die eigene Widerstandsfähigkeit zu stärken und bewusst Stress abbauen zu können, bieten wir den Präsenz-Workshop „Resilienz“ an. Hier werden wir Methoden zur Reflexion der eigenen Handlungsweise vermitteln und euch Strategien zur Stressvermeidung aufzeigen. Falls du im Sommersemester gemerkt hast, dass es dir schwerfällt, dich zu organisieren und selbst zu motivieren, schau doch mal in unseren Online-Workshop „Selbstorganisation“ rein, der dich beim Zeitmanagement und selbständigen Arbeiten unterstützt. Hat das digitale Semester von Zuhause oder die Zeit daheim mit Familie oder Mitbewohnern zu Reibungen und Konflikten geführt? Dann ist der Online-Hybrid-Kurs „Kommunikation und Konfliktlösung“ vielleicht der Richtige für dich, um wertvolle Kommunikationsstrategien und Deeskalationsmethoden kennenzulernen. Oder möchtest du lieber im Moodle-Kurs „Virtuelle Teamarbeit“ digitale Arbeitsformen trainieren und reflektieren?

Diese und noch viele weitere Kurse findest du auf TUMonline und der ZSK-Homepage:

https://www.mw.tum.de/zsk/angebote/am-zsk/schluesselkompetenzen-fuer-den-start-ins-berufsleben/

Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Schaut also rein und sichert euch eure Plätze. Wir freuen uns, euch bald hybrid am ZSK begrüßen zu dürfen!

Falls es noch Fragen zu unserem Angebot gibt, kontaktiert uns gerne unter den folgenden
Kanälen:
E-Mail: zsk@mw.tum.de
Rocket Chat: #zsk, https://wiki.tum.de/display/rocket
Facebook: https://bit.ly/3bTncsN
Website: https://www.mw.tum.de/zsk/startseite/


Euer ZSK-Team

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die andere IAA

Die andere IAA

Corona, Fahrräder, München statt Frankfurt, Open Space in der Innenstadt, nahezu ausschließlich elektrifizierte Fahrzeuge – anders aber besser? Diese IAA ist anders. Teilweise weil sie das soll: sie soll die Leute für E-Mobilität begeistern, sie soll mehr als nur...

Ein erster Eindruck der IAA

Ein erster Eindruck der IAA

Die IAA spaltet Gemüter. Eine Woche lang zeigen Automobilhersteller ihre Visionen, oder – um es in den Worten der Kritiker auszudrücken – beweihräuchern sich mit einer Palette aus grün polierten Autos, während sie gleichzeitig für den Ausstoß Milliarden Tonnen von CO2 verantwortlich sind. Viele Demonstrationen wurden angekündigt, Zufahrtsautobahnen zur IAA blockiert und Banner aufgespannt. Die Message ist klar: Umweltschutz kann mit den Fahrzeugen, die jetzt auf den Straßen sind, nicht funktionieren. Doch die IAA sieht sich gewappnet und hat zwei Antworten auf die Kritik: Steckdosen und Basilikum.

Die Ergebnisse der Hochschulwahl 2021

Am 06. Juli 2021 war Hochschulwahl! Dieses Jahr haben sich 845 Studierende der zukünftigen School of Engineering and Design die kurze Zeit genommen, mit ihrem Kreuz auf dem Wahlzettel die studentische Mitbestimmung an unserer Uni zu unterstützen. Vielen Dank dafür!...

Newsletter!

3 x im Semester schicken wir euch ein Update über die neuesten Artikel und einen Ausblick auf die kommenden! Meldet euch für den Newsletter an, um keine Reisswolfausgabe zu verpassen!